Klassenfahrt 7a

Im Harz

 

Die 7a musste sich nach den Ferien gar nicht erst wieder an die Schule gewöhnen: Sie fuhren direkt am ersten Schultag nach St. Andreasberg. Die Unterkunft für die nächsten 5 Tage liegt idyllisch mitten im Wald. Gleich am ersten Tag wurde unter fachkundiger Leitung eines BUND Mitgliedes gewandert, der es mit seiner humorvollen Art schaffte, die Klasse für die Pflanzen- und Tierwelt vor Ort zu begeistern. In den nächsten Tagen wird also nach Luchsen und Auerhähnen Ausschau gehalten.