Berlin 9a

Vom Winde verweht

 

Stürmisch und regnersich ging sie los, die Klassenfahrt der 9a (Bm) nach Berlin. Eine Stadtführung am ersten Tag musste wegen des windigen Wetters und Starkregen sogar unterbrochen werden. Aber die Lage beruhigte sich auch wieder und mitterweile macht die 9a die Hauptstadt bei akzeptablen Bedingungen unsicher. Spannend war unter anderem die Führung durch das Olympiastadion mit Blick in die Katakomben, wo die Schülerinnen und Schüler die Mannschaftskabinen und der VIP-Bereich in Beschlag nahmen. Selbstverständlich durfte ein Besuch des Reichtags nicht fehlen. Auf Einladung von Frau Hagedorn wurde dort ein Komplettporgramm mit Vortrag im Plenarsaal, Kuppelbesuch und Essen im Paul-Löbe-Haus geboten. Am Abend wurde zur Entsapnnung gebowlt.