News der Schulleitung

Feriengrüße

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nun haben wir es fast geschafft. In einer Woche beginnen die Ferien und ihr erhaltet eure Zeugnisse, die hoffentlich zu eurer Zufriedenheit ausfallen werden. Wenn dies dann doch nicht der Fall sein sollte, werdet ihr euch im nächsten Schuljahr sicher etwas mehr anstrengen.

Für das kommende Schuljahr haben wir eine geringe Erhöhung der Schülerzahlen zu verzeichnen. So werden wir wieder vier 5. Klassen bilden, von denen zwei Klassen unter den Profilen iPad und Sport laufen werden. Wir freuen uns, dass die ESG in unserem Umfeld so gut angenommen wird.

Im Rahmen der Schulentwicklung werden wir nach den Sommerferien an drei großen Schwerpunkten arbeiten:

  • Entwicklung des selbstständigen Lernens im Fachunterricht
  • Implementierung des digitalen Lernens in den Fachunterricht
  • Einsatz eines einheitlichen Regel- und Konsequenzensystems

In diesem Zusammenhang möchte ich mich für die sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit bei allen Kolleginnen und Kollegen, Schülern und Eltern bedanken. Durch das sehr vertrauensvolle Miteinander gelingt es uns, die ESG weiterzuentwickeln und ein wenig besser zu machen.

Ich wünsche allen eine erholsame Ferien- und Urlaubszeit und allen Schülern ein erfolgreiches Schuljahr 2018/19.

Torsten Hardt

 


 

Elterninformation

Umgang mit digitalen Medien an der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule

 

Sehr geehrte Eltern,

 

nachdem die ESG Modellschule für digitales Lernen wurde, musste die Schule grundsätzlich klären, wie und in welchem Umfang die digitalen Medien zukünftig an der Schule von Schülerinnen und Schülern eingesetzt werden sollen und dürfen. In diesem Zusammenhang hat sich eine Arbeitsgruppe aus Schülern, Lehrern und Eltern gebildet, um eine zeitgemäße und praktikable Regelung für unsere Schule zu finden. Diese soll einen fortschrittlichen und eigenverantwortlichen Umgang mit diesen Geräten fördern, eine sinnvolle Unterstützung des unterrichtlichen Lernens ermöglichen, aber auch durch Präventionsmaßnahmen Gefahren minimieren und bei Missachtung der Regelung klare Konsequenzen aufzeigen.

Die Lehrerkonferenz der Schule hat nun beschlossen, die neue Regelung ab dem 30.04.18 bis zu den Herbstferien zu erproben und anschließend auszuwerten. Eine endgültige Entscheidung wird dann in der Lehrerkonferenz im November 2018 und evtl. in der Schulkonferenz im Januar 2019 getroffen. Vor der Einführung wird die Regelung natürlich ausführlich mit Ihren Kindern besprochen und in einem Klassenvertrag festgehalten.

Sie können sich auf unserer Webseite über die Details der Regelung informieren. Falls Sie dazu noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Die neue Regelung sieht unter anderem vor, dass die Schülerinnen und Schüler ihr Handy in den Pausen unter bestimmten Auflagen nutzen dürfen. Bitte sprechen Sie auch zu Hause mit Ihrem Kind über einen eigenverantwortlichen Umgang mit digitalen Endgeräten und zeigen Sie mögliche Gefahren auf. Für Ihre Unterstützung sind wir Ihnen sehr dankbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Torsten Hardt

(Schulleiter)