News und Aktuelles 2018/ 2019

Eure Stimme ist gefragt!

 

Ab sofort gibt es bei EDEKA in Bad Schwartau Plakate unserer Schülerinnen und Schüler zu bewundern. Diese hängen vor Ort im Markt aus und sind Teil eines Gewinnspieles. Jeder kann für die Plakate und damit für die ESG seine Stimme abgeben. Es winken Einzelpreise und 1000€ für die Schule. Abstimmungskarten liegen direkt im Markt aus und können dort ausgefüllt und eingeworfen werden. Also los und Stimme abgeben!


Im Notfall bereit

 

Für alle interessierten Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen fand letzte Woche ein Sanitätslehrgang zur Ersten Hilfe statt. Hier der lesenswerte LN-Bericht dazu:


Politik hautnah

 

Nachdem die ESG im letzten Schuljahr Besuch von Frau Hagedorn bekam, stellte sich am heutigen Montag (3.9.18) Herr Gädechens von der CDU/ CSU und Mitglied des Deutschen Bundestages den vorbereiteten Fragen der Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen. Nachdem sich der Politiker vorgestellt hatte, wurde sich in netter, ungezwungener Runde über das aktuelle politische Geschehen ausgetauscht. Für alle Teilnehmer eine interessante Erfahrung.

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals für den Besuch bei Herrn Gädechens bedanken.


Roll dich fit

 

Der WPU Sport 10 bewegte sich diese Woche sportlich auf ganz neuen Gebiet. Besser gesagt, sie rollten. Mit dem Trainer Sven von Roll dich fit hatten sie eine Schnupperstunde im Cross Skating. Die Chemie zwischen allen Beteiligten stimmte und die Schülerinnen und Schüler ordneten den Trainer gleich in die Kategorie "ist sehr sympathisch" ein. Auf den Nordic Skates wurden verschiedene Übungen absolviert. Das Fazit der Kursteilnehmer: "War anstregend und spaßig." oder auch:" War cool, aber schon irgendwie schwer und ungewohnt." 

Wenn du Lust hast, auch mal Cross Skating auszutesten, dann schau hier auf der Internetseite vorbei. Sven bietet auch öffentliche Kurse in Lübeck an.



Segel hoch

 

Auch die 7b nutzte die erste Schulwoche, um der Schule zu entkommen und begab sich nach Heiligenhafen. Dort nahmen die Schülerinnen und Schüler an einem Surf- bzw- Segelkurs teil. Jeden Morgen ging es drei Stunden aufs Brett und ins Boot und natürlich gab es auch einen Theorieteil mit allem, was man über Wind, Wetter und Segel wissen muss. Die Nachmittage waren ähnlich ereignisreich. Es wurde eine Stadtrallye gemacht, ausgiebig der Strand genutzt und Beachvolleyball gespielt. Außerdem stachen alle zu einer Hochseeangelfahrt in See, auf der sogar eigenhändig vier Schollen gefangen wurden.

Zum bestanden Surfschein gratulieren wir Mike, Jared, Janelle, Kiara, Lara, Luisa, Pascal, Tom und Leon. Zum bestandenen Segelgrundschein gratulieren wir Jannik.

Mast und Schotbruch!




Luchs und Auerhahn

 

Die 7a macht in dieser Woche weiterhin den Harz unsicher, auf der Suche nach Auerhähnen und Luchsen. Aber von vorne. Teambildung stand auf dem Programm. Zwei Teamer des Hochseilparks testeten die generelle Teamfähigkeit der Klasse und trainierte diese entsprechend im Hochseilpark. Das berühmt-berüchtigte Kistenklettern verlangte dann von den Schülerinnen und Schüler eine geeignete Strategie zu entwickeln wie auch eine geschickte Koordination. Der aktuelle Tagesrekord liegt bei 10 Kisten. Abends trauten sich alle bei einer Nachtwanderung in den Wald. Da ging es bergauf, bergab und querfeldein. Trotz überzeugend imitierter Lockrufe der Schülerinnen und Schüler ließen sich weder Luchs noch Auerhahn blicken.

 


Im Harz

 

Die 7a musste sich nach den Ferien gar nicht erst wieder an die Schule gewöhnen: Sie fuhren direkt am ersten Schultag nach St. Andreasberg. Die Unterkunft für die nächsten 5 Tage liegt idyllisch mitten im Wald. Gleich am ersten Tag wurde unter fachkundiger Leitung eines BUND Mitgliedes gewandert, der es mit seiner humorvollen Art schaffte, die Klasse für die Pflanzen- und Tierwelt vor Ort zu begeistern. In den nächsten Tagen wird also nach Luchsen und Auerhähnen Ausschau gehalten.