LoLa

Reize und Larven

 

Der 11.7.2017 stand ganz im Zeichen der Drosphila melanogaster (Taufliege). 16 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen erprobten in einem wissenschaftlichen Versuch das Lernverhalten ebendieser Taufliege. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen des LoLa wurde in den Fachräumen der ESG zu diesem Thema gearbeitet, wobei die Ergebnisse de facto Anwendung im Programm des LoLa finden. Spannung war also unter den Teilnehmern und Mitarbeiterinnen angesagt. Nach einer Einführung wurde der Versuch von den Schülern aufgebaut und konzentriert ausgeführt. Die Ausgangsfrage war, ob Drosphila-Larven durch einen belohnten Reiz lernen können. Die dabei gesammelten Daten gehen in den Pool der Magdeburger Uni ein, die diesen Versuch entwickelt haben. Nach einem Vortrag über zur statistischen Auswertung der erhobenen Daten, stellte sich heraus, dass die Larven bedingt lernfähig sind. Für die Schüler bot dieser abwechslungsreiche Nachmittag die großartige Möglichkeit Einblick ins wissenschftliche Arbeiten zu bekommen. Vielen Dank an die Mitarbeiterinnen des LoLa.