Abschlussprüfungen 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

gestern haben wir vom Bildungsministerium Informationen zur Organisation der ESA- und MSA-Prüfungen erhalten. Die Rahmenbedingungen sollen euch in dieser schwierigen Situation eine Prüfung unter bestmöglichen Bedingungen ermöglichen mit strengen Hygienestandards, die eure Gesundheit und Sicherheit gewährleisten sollen. Diese Standards orientieren sich an den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes.

Die schriftlichen Prüfungen werden zu folgenden Terminen stattfinden:

Mo11.05.ESA Deu / MSA Eng

Di 12.05.ESA Ma / MSA Deu

Do14.05.ESA Eng / MSA Ma

Ab11.06.Mündliche Prüfungen

Über die Durchführung der Projektpräsentationen und der sprachpraktischen Prüfungen wird noch entschieden.

Ab dem 22.04. werden alle Prüfungsteilnehmer prüfungsvorbereitenden Unterricht in der Schule erhalten. Da der Unterricht unter besonderen Bedingungen erfolgen muss, kann es sein, dass an den Unterrichtstagen auch Unterricht am Nachmittag stattfinden muss. Wir werden versuchen, alle Prüfungsteilnehmer intensiv und angemessen auf die anstehenden Prüfungsteile vorzubereiten.

Anfang der kommenden Woche wird die Schulleitung sowohl den vorbereitenden Unterricht als auch die Prüfungsabläufe organisieren. Vor Ende der Ferien erhaltet ihr von mir dann genauere Angaben dazu, wie die Abläufe genau aussehen.Zum Unterrichtsbeginn für alle anderen Schüler nach den Osterferien gibt es bisher keine weiteren Informationen. Ich hoffe, dass wir im Laufe der nächsten Woche dazu mehr erfahren werden.

Ich wünsche ihnen und euch sonnige Ostertage!

Torsten Hardt