Infektionsschutz Schulbeginn

Information zum Infektionsschutz an der ESG

 

Liebe Eltern, liebe Schüler:innen, das Infektionsgeschehen hat sich auch in Schleswig-Holstein nicht entspannt, sondern eher verschärft. Deshalb müssen insbesondere an den Schulen besondere Maßnahmen getroffen werden, um die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten. Über dies Maßnahmen möchte ich Sie hier kurz informieren.

 

1. Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung

- Auf dem gesamten Schulgelände ist während der Unterrichts- und Pausenzeit eine MNB zu tragen.

- In den Pausenhofbereichen darf die MNB abgesetzt werden, wenn ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen eingehalten wird.

- Aufsichtsführende Lehrkräfte können im Unterricht oder anderen Veranstaltungen im Einzelfall das Absetzen der MNB erlauben, dann sollte aber ein Abstand von 1,5 m eingehalten werden. Gründe dafür können z.B. in der Unterrichtsorganisation oder im Wohlbefinden der Person liegen. (z. B. Schüler alleine auf den Flur oder den Hof schicken bzw. im Klassenraum so positionieren, dass der Abstand eingehalten werden kann.)

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind ausreichend Mund-Nase-Bedeckungen zur Verfügung hat und in die Schule mitbringt.

 

2. Lüften

- Während des Unterrichts wird alle 20 Minuten für eine Zeit von 3-5 Minuten gelüftet. Zusätzlich erfolgt ein Lüften während der gesamten Pause.

- Das Tragen von Jacken ist deshalb während des Unterrichts gestattet.

 

3. AHA – Regel

Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern vor Schulbeginn noch einmal die drei wichtigsten Regeln zum Infektionsschutz: 

- Abstand halten

- 1,50 Abstand einhalten

- Hygiene - regelmäßige Handdesinfektion

- Alltagsmaske - Tragen der Mund-Nase-Bedeckung

 

Mit freundlichen Grüßen