Schulbetrieb ab 15.2.21

Elterninformation – Schulbetrieb 15.02.21

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

heute haben die Schulen durch die Schulaufsicht Informationen dazu erhalten, wie der Schulbetrieb in den nächsten Wochen aussehen wird. Aufgrund der unsicheren Pandemielage wird es vorerst nicht zu einer weiteren Öffnung der Gemeinschaftsschulen kommen. Während die Grundschulen ab dem 22.02.21 wieder in den Präsenzbetrieb einsteigen, müssen die höheren Jahrgänge weiterhin in Distanz lernen. Mir ist durchaus bewusst, dass mit jeder Verlängerung des Lockdowns die Situation in den Familien angespannter wird und die Belastung sich erhöht.

Unser ESG-Team wird weiterhin versuchen, Sie und Ihre Kinder auf diesem schwierigen Weg intensiv zu begleiten. Sollten Sie zu Hause das Gefühl bekommen, dass Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die zuständige Klassenlehrkraft, die Schulleitung oder unseren Schulsozialpädagogen. Sie erreichen uns auf jeden Fall unter

 Telefon: 0451 2000710 (07.30 – 13.30 Uhr),

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 Mit Beginn der nächsten Woche wird der Unterrichtsbetrieb an der ESG nur leicht verändert fortgesetzt.

  • Jahrgänge 9/10 (Abschlussschüler)

Die Abschlussklassen erhalten nach der intensiven Prüfungsvorbereitung wieder Präsenzunterricht nach Stundenplan, ausgenommen sind die Fächer Sport und Klassenrat. Einige Unterrichtsstunden können evtl. in Distanz erfolgen. Die Schüler werden weiterhin in Kleingruppen unterrichtet.

  • Jahrgänge 5-8 und MSA-Schüler Jg. 9

Die Schüler lernen weiterhin in Distanz nach Stundenplan.

  • Die Schüler der DaZ-Klasse erhalten ein eingeschränktes Unterrichtsangebot in Präsenz.
  • Für die Jahrgangsstufen 5/6 wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten (Anmeldung erforderlich).

Ich wünsche Ihnen und Euch trotz der schwierigen Lage ein sonniges und erholsames Wochenende!