Testangebot für Schüler*innen

Testangebot für Schülerinnen und Schüler an der ESG

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

über die Medien haben Sie sicherlich schon erfahren, dass die Schulen zukünftig allen Schülerinnen und Schülern ein Corona-Testangebot unterbreiten werden. Dies soll der Sicherheit Ihrer Kinder dienen und dazu beitragen, dass das Infektionsgeschehen besser kontrolliert werden kann. Weitere Infromationen dazu finden Sie hier Auch die ESG bereitet im Moment ein entsprechendes Verfahren vor und wir hoffen, ab der nächsten Woche die ersten Tests durchführen zu können.

Geplant ist, allen Schülerinnen und Schülern einmal pro Woche ein Testangebot zu machen. Weiterhin sollen die Abschlussschüler:innen am Vortag der Prüfung die Möglichkeit der Testung erhalten. Die Teilnahme oder Nichtteilnahme an einem Test hat keinen Einfluss auf die Mitwirkung am Unterricht, an Prüfungen oder anderen schulischen Veranstaltungen. Ihr Kind wird in jedem Fall weiterhin das gesamte schulische Angebot wahrnehmen können.

Die Antigen-Schnelltests werden in der Schule unter Aufsicht und Anleitung von den Kindern selbst durchgeführt. Die Auswertung der Tests erfolgt über die Aufsichtskräfte. Hier können Sie sich über die Handhabung des Testes informieren. Sollte der Schnelltest ein positives Ergebnis zeigen, werden wir Sie umgehend informieren. Ihr Kind muss dann den Schulbesuch abbrechen und einen zusätzlichen PCR-Test bei einem Arzt zur Überprüfung durchführen.

Die Testung ist für alle Schülerinnen ein Angebot und natürlich freiwillig. Falls Sie wünschen, dass Ihr Kind das Angebot nutzen soll, füllen Sie bitte die  Einverständniserklärung und die Datenschutzerklärung entsprechend aus und geben Sie diese bis spätestens Dienstag, d. 23.03.21, an die Klassenlehrkräfte zurück. Ohne diese Erklärung werden keine Tests durchgeführt.

Sollten Sie weiterführende Fragen zum Testangebot haben, wenden Sie sich gerne an unsere zuständige Koordinatorin, Frau Thieß (0451 2000710).