Lernsommer

Lernchancen.SH – Nachhilfeangebote in den Sommerferien

 

Sehr geehrte Eltern an den weiterführenden Schulen,

für die Sommerferien stellt das Land Schleswig-Holstein finanzielle Mittel zur Verfügung, um Schüler:innen die Möglichkeit zu geben, Pandemie bedingte Lerndefizite auszugleichen. Dabei sollen insbesondere benachteiligte Schüler:innen von diesem Angebot profitieren. Mit diesem Schreiben möchten wir Sie gerne über das Anmeldeverfahren informieren.

 

Um ein Nachhilfeangebot wahrnehmen zu können, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Klären Sie mit ihrem Kind und mit den entsprechenden Fachlehrkräften, ob ein besonderer Nachhilfebedarf vorliegt.
  2. Wenden Sie sich an eines der Nachhilfeinstitute oder eine Privatperson, die ein entsprechendes Angebot stellen. Diese finden Sie unter Zukunftspass.SH
  3. Drucken Sie den entsprechenden Bildungsgutschein (A für Nachhilfeinstitute oder B für private Anbieter) aus und lassen Sie ihn durch die zuständige Fachlehrkraft ausfüllen.
  4. Legen Sie den Bildungsgutschein beim Anbieter für Nachhilfe vor. Die Abrechnung erfolgt zwischen dem Land und dem Nachhilfeanbieter.
  5. Alle weiteren Absprachen terminlicher und räumlicher Art erfolgen direkt mit dem Anbieter.

 

Für den Weg zum Anbieter und zurück nach Hause ist Ihr Kind über die Schule versichert. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Ressourcen für ein Nachhilfeangebot in Bad Schwartau sehr begrenzt sind. Wir hoffen aber dennoch, dass möglichst viele Kinder eine zusätzliche Unterstützung erhalten können.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Amira Yassine (Schulleiterin Gymnasium am Mühlenberg)

gez. Johannes Matlok (Schulleiter Leibniz-Gymnasium)

gez. Torsten Hardt (Schulleiter Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule)