Elterninformation 7.1.22

Elterninformation zum Schulbeginn

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich wünsche Ihnen und Euch ein frohes und gesundes Neues Jahr 2022. Mögen Ihre und Eure Wünsche für das kommende Jahr in Erfüllung gehen.

Leider hat sich die Infektionslage über die Weihnachtsferien weiter verschärft. Da für die Kinder und Jugendlichen der Ort Schule aber nicht nur aus Sicht der Bildung, sondern auch in sozialer Funktion eine wichtige Bedeutung hat, wird der reguläre Präsenzunterricht unter besonderen Infektionsschutzbedingungen mit kleinen Einschränkungen am Montag fortgesetzt. Weiterführende Informationen und Regelungen finden Sie in den weiteren Ausführungen.

 Ich wünsche Ihnen und Euch einen guten Start in das neue Jahr mit viel Gesundheit und Geduld.

 

 1. Testkonzept

Das von uns bereits praktizierte Testkonzept mit einer dreimaligen Testung pro Woche ist jetzt landesweit verbindlich. Somit werden Ihre Kinder an der ESG weiterhin montags, mittwochs und freitags getestet. Die Testpflicht gilt bis zum 17.01. nur für ungeimpfte Schülerinnen und Schüler. Danach wird die Testung auch für diese Schülerinnen und Schüler verbindlich. Wir raten allerdings dringend allen Kindern zur Teilnahme an den schulischen Tests. Qualifizierte Selbstauskünfte müssen entsprechend nun auch an diesen drei Tagen vorgelegt werden.Wir bitten Sie weiterhin darum, Ihre Kinder einmalig am Sonntag, d. 09.01., zu Hause zu testen, damit Infektionen möglichst vor Antritt des Schulbesuchs erkannt werden.

 

 2. Beurlaubung von Schülerinnen und Schülern

Eine Möglichkeit der Beurlaubung besteht weiterhin für Schülerinnen und Schüler, die entweder selbst ein Risiko für einen schweren Verlauf haben oder deren Angehörige im eigenen Haushalt diesem Risiko ausgesetzt sind. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte direkt an die Schulleitung.

 

3. Möglichkeit des Distanzlernens

Wichtigster Grundsatz für den Schulbetrieb ist die Aufrechterhaltung des Unterrichts für Ihre Kinder. Sollte dennoch die Anzahl der Quarantänefälle an unserer Schule bei Schülerinnen und Schülern oder Lehrkräften so hoch sein, dass ein verlässlicher Unterricht für einige Lerngruppen nicht mehr gewährleistet werden kann, können einige Lerngruppen für eine Zeit von maximal zwei Wochen in Distanz unterrichtet werden. In diesem Fall werden Sie kurzfristig durch die Schulleitung informiert.

 

4. Ganztagsangebot

Das Ganztagsangebot wird wie bisher fortgesetzt.

 

5. Unterricht in den Fächern Sport/Schwimmen und Musik

Für das Fach Sport werden die Unterrichtsinhalte vorläufig bis zum 21.01.22 ausgesetzt. Es wird zwar weiterhin Sportunterricht stattfinden, bei dem das Bewegungsangebot allerdings auf Übungen mit hinreichendem Abstand reduziert wird.

Für das Fach Musik werden im Unterricht Gesang und das Musizieren mit Blasinstrumenten nicht möglich sein.

 

6. Regelungen zu den Abschlüssen und Klassenarbeiten

Auch in diesem Schuljahr wird es für das Schreiben von Klassenarbeiten und die Durchführung der Abschlüsse Erleichterungen geben, um der schwierigen Pandemiesituation angemessen Rechnung zu tragen. Dazu erhalten Sie und ihre Kinder in den nächsten Wochen weiterführende Informationen.