Information der Schulleitung 17.1.22

Information der Schulleitung

Quarantäneregelungen und Infektionsschutz

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

es haben sich Veränderungen in der Quarantäneverordnung ergeben, die auch Auswirkungen auf die Schulen haben. Über die veränderten Regelungen möchte ich sie und euch informieren und an bereits bestehende Infektionsschutzregelungen erinnern.

 

 

 1. Absonderungsregelungen (Quarantäne)

  • Schülerinnen und Schüler, die durch einen Schnelltest positiv getestet werden, begeben sich in Quarantäne. Die Quarantänezeit beträgt ab Datum des positiven PCR-Tests 10 Tage bzw. 7 Tage bei Nachweis eines offiziellen negativen Antigentests oder PCR-Tests.
  • Kontaktpersonen werden nicht mehr in Quarantäne geschickt, solange die Infektionsschutzmaßnahmen eingehalten worden sind (Testung, Maskenpflicht).
  • Kontaktpersonen, die aufgrund nicht eingehaltener Infektionsschutzmaßnahmen in Quarantäne geschickt wurden, können diese nach 5 Tagen wieder verlassen, wenn keine Symptome aufgetreten sind und der Nachweis mindestens eines offiziellen negativen Antigentests vorliegt. Sonst beträgt die Quarantänezeit 7 Tage.
  • Den Erziehungsberechtigten obliegt die Pflicht, enge Kontaktpersonen des infizierten Kindes zu informieren.

 

2. Testverfahren

  • Falls Infektionsfälle bzw. Verdachtsfälle in den Klassen auftreten, wird die Schule die betroffenen Lerngruppen für die kommenden Tage vorsorglich täglich testen.

 

3. Infektionsschutz

  • Es gilt weiterhin der Schnupfenplan.
  • Kinder mit Erkältungssymptomen sollten mindestens 48 Stunden zu Hause bleiben.
  • Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung ist weiterhin verbindlich und wird auf dem Schulhof empfohlen.
  • Auch das Einhalten der Abstandsregeln (1,5 m) trägt zum Infektionsschutz bei.
  • Die Unterrichtsräume werden weiterhin regelmäßig zum Luftaustausch gelüftet.
  • Im Sportunterricht in der Halle empfehlen wir das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.

 

4. Besucher der Schule

Alle Besucher der Schule müssen einen aktuellen offiziellen negativen Antigentest nachweisen, um die Schule betreten zu dürfen.