Schuljahr 2020/ 2021

Abschluss 10. Klassen

 

Klasse 10a

Dustin Enrique Drullard, Emre Ertugrul, Jonas Ewers, Mika Gieseler, Hanno Grahn, Niklas Hamdorf,

Anne-Cécile Görks, Max Herold, Maximilian Khachatryan, Nathas Vincent Kies, Kiran Kühl, Luca Etienne Martinen,

Lasse Müller, Jonas Rieckmann,Jonas Zentner, Jolina Alexander, Lucie Buhla, Jette-Sofie Harms, Carla Ihnst,

Johanna Moll, Lucy Neumann, Jasmin Opp,Sabrina Riemke, Hannah Türkmen, Kiera-Lynn Ueckert

 

Klasse 10b

Sven Erick Blütling, Mats Dönges, Anas Eid, Lasse Giese, Ben Jamie Görs, Julius Frederick Heuer, Jan Kerchel,

Karl Kollmann, Jason Lange, Jannes Naleschinski, Valerian Poff, Aaron Mats Stein, Leif Steinbrecher, Dalal Abbas,

Ida André, Anastasia Damitz, Meryem Diljin Dogan, Sanja Juric, Larissa Koch, Joanna Lange, Jenny Losanioti,

Johanna Manukyan, Jamila Murasyan, Sanja Nikolic, Hannah Schiwy, Henriette Uecker, Leonie Wagner


Abschluss 9. Klassen

 

Klasse 9a

Dogan Kadircan, Nico Matthusen, Johannes Schaper, Niklas Stürck, Fabian Tiede, Eric Wendt, Loris Noria Culum,

Suzan Kokal, Orphélie Wollmer

 

Klasse 9b

Yusuf Kizil, Jana Amairi, Carry-Ann Dwenger, Kiara Felicitas Ehresmann, Luisa Fuhrmann, Chanice Kandamar,

Latizia-Anna Möws, Jannelle Nunez y Canchado

 

Klasse 9c

Timon Bartels, Leon Lang, Julian Malek, Fynn-Luca Mälk, Joulina Delfs, Anjila Havel Qader Al Shreena,

Melina Scheibel, Leonie Schmidt, Angélique Themer, Jovana Vujosevic

 

Klasse 9d

Leon Böhm, Lion Buhrmann, Dylan Falk, Sophie Birkholz, Eileen Bülow, Sara Hamdo, Leni Horn, Mandy Kübler,

Marija Marijanovic, Dana Pettersen, Jolina Scheel, Mariam Shikhani, Simge Yilmaz

 

Ausgzeichnet

 

In Anerkennung ihrer Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes wurde der Klasse 6B heute der Umweltpreis 2020 vom Bürgermeister überreicht. Die Klasse hatte sich im letzten halben Jahr mit selbst organisierten Aktionen sehr für die Umwelt im Stadtgebiet eingesetzt. Initiiert durch die Schülerinnen Neyla Görrißen, Radima Ismailova und Mayleen Wiese haben die Kinder im Stadtgebiet Poster aufgehängt und Flyer verteilt mit dem Hinweis darauf, den Müll immer fachgerecht zu entsorgen. Außerdem haben sie an mehreren Wochenenden im Klassenverband im gesamten Stadtgebiet Bad Schwartau Müll gesammelt. Wir sind sehr stolz auf diese Eigeninitiative und die Klasse freut sich sehr über die Anerkennung und den Preis.

  


Flott unterwegs

 

Die allgemeinen Lockerungen ermöglichten es unseren Schülerinnen und Schülern endlich mal wieder das Schulgelände zu verlassen und zusammen etwas zu unternehmen. Die letzte Schulwoche wurde ausführlich dafür genutzt. Die Klasse 5c tobte sich mit ihren Klassenlehrkräften Ln und Rw auf der Skaterbahn in Bad Schwartau aus und konnte zeigen, was sie alles drauf hat. Die mitgebrachte Verpflegung war den sommerlichen Temperaturen angepasst und wurde begeistert vernichet. 


Ferienprogramm der Stadtjugendpflege

 

Die Stadtjugendpflege Bad Schwartau freut sich, dass es gelungen ist, das Ferienprogramm dieses Jahr als Online- Format bereitzustellen und kann ein Programm mit über 60 Angeboten durchführen - und das bei gelockerten Pandemiebedingungen!

Das aktuelle Programm finden Sie hier.


Lernchancen.SH – Nachhilfeangebote in den Sommerferien

 

Sehr geehrte Eltern an den weiterführenden Schulen,

für die Sommerferien stellt das Land Schleswig-Holstein finanzielle Mittel zur Verfügung, um Schüler:innen die Möglichkeit zu geben, Pandemie bedingte Lerndefizite auszugleichen. Dabei sollen insbesondere benachteiligte Schüler:innen von diesem Angebot profitieren. Mit diesem Schreiben möchten wir Sie gerne über das Anmeldeverfahren informieren.

 

Um ein Nachhilfeangebot wahrnehmen zu können, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Klären Sie mit ihrem Kind und mit den entsprechenden Fachlehrkräften, ob ein besonderer Nachhilfebedarf vorliegt.
  2. Wenden Sie sich an eines der Nachhilfeinstitute oder eine Privatperson, die ein entsprechendes Angebot stellen. Diese finden Sie unter Zukunftspass.SH
  3. Drucken Sie den entsprechenden Bildungsgutschein (A für Nachhilfeinstitute oder B für private Anbieter) aus und lassen Sie ihn durch die zuständige Fachlehrkraft ausfüllen.
  4. Legen Sie den Bildungsgutschein beim Anbieter für Nachhilfe vor. Die Abrechnung erfolgt zwischen dem Land und dem Nachhilfeanbieter.
  5. Alle weiteren Absprachen terminlicher und räumlicher Art erfolgen direkt mit dem Anbieter.

 

Für den Weg zum Anbieter und zurück nach Hause ist Ihr Kind über die Schule versichert. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Ressourcen für ein Nachhilfeangebot in Bad Schwartau sehr begrenzt sind. Wir hoffen aber dennoch, dass möglichst viele Kinder eine zusätzliche Unterstützung erhalten können.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Amira Yassine (Schulleiterin Gymnasium am Mühlenberg)

gez. Johannes Matlok (Schulleiter Leibniz-Gymnasium)

gez. Torsten Hardt (Schulleiter Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule)


Elterninformation – Schulbetrieb nach den Osterferien

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am kommenden Montag beginnt für die Schüler:innen das letzte Unterrichtsquartal des Schuljahres, das weiterhin unter Einfluss der Corona-Pandemie steht. Es wird weiterhin Einschränkungen im Schulbetrieb geben, allerdings werden die Testangebote für alle Schüler:innen und Mitarbeiter:innen der Schule ausgeweitet und verbindlich, um die Infektionsgefahr zu reduzieren und die Sicherheit aller an Schule Beteiligten zu erhöhen. Dazu gebe ich an dieser Stelle weiterführende Informationen. Ich wünsche Ihnen und Euch einen guten Schulstart nach den Ferien.

 

 

Rückkehr aus Risikogebieten.

Bitte denken Sie daran, dass bei Einreise aus dem Ausland spezielle Einreiseregelungen gelten und bei entsprechender Risikoeinschätzung eine Quarantäne einzuhalten ist. In diesem Fall informieren Sie bitte die Schule. Sollten Sie sich über die Regelungen bei Einreise aus bestimmten Risikogebieten informieren wollen, finden Sie hier das Merkblatt zur Quarantäneverordnung.

 

Unterricht in den verschiedenen Jahrgangsstufen

  • Die Jahrgänge 5/6 erhalten weiterhin Unterricht im Klassenverband nach Stundenplan.
  • Die Jahrgänge 7-9 erhalten weiterhin Wechselunterricht im täglichen Wechsel. Den Unterrichtsplan bis zu den Sommerferien finden Sie hier.
  • Der Jahrgang 10 erhält nun ebenfalls Wechselunterricht im täglichen Wechsel.
  • Wenn Sie für Ihr Kind eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit der zuständigen Klassenlehrkraft auf. Über einen formlosen Antrag an die Schulleitung wird ihr Kind beurlaubt. Bereits genehmigte Beurlaubungen gelten weiterhin. Beurlaubte Schülerinnen erhalten lediglich Aufgaben für die häusliche Arbeit. Es wird kein zusätzliches Lernen in Distanz angeboten.

 

Verbindliche Testnachweise für die Teilnahme am Unterricht

  • Das Land Schleswig-Holstein hat für die Schulen eine Teststrategie entwickelt. Ein Anschreiben der Ministerin können Sie dazu hier lesen. Daraus folgt, dass alle Schüler:innen und Schüler zukünftig nur dann am Unterricht teilnehmen dürfen, wenn sie einen Testnachweis durch einen Antigentest erbringen, der nicht älter als drei Tage sein darf. Dazu gibt es drei Möglichkeiten:

 

  • Ihr Kind nimmt das Testangebot an der Schule wahr. Dazu benötigen wir eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Die Tests werden von der Schule gestellt. Die Durchführung erfolgt durch die Kinder selbst, die Anleitung und Beaufsichtigung erfolgt durch Lehrkräfte. Bereits erteilte Einverständniserklärungen haben weiterhin Gültigkeit.

 

  • Sie lassen einen Antigentest an einer anderen Teststation durchführen und geben ihrem Kind den Nachweis zum jeweiligen Testtermin mit in die Schule.

 

  • Sie führen zu Hause einen selbst erworbenen Antigentest durch und geben ihrem Kind eine qualifizierte Selbstauskunft über das negative Testergebnis zum jeweiligen Testtermin mit in die Schule.

 

Die Vorlagen für die Einverständniserklärung und die qualifizierte Selbstauskunft können Sie hier und hier herunterladen.

 

  • Schülerinnen und Schüler, die keinen Nachweis über einen negativen Antigentest erbringen können, bleiben zu Hause bzw. müssen nach Hause geschickt werden und erhalten Aufgaben für die schulische Arbeit zu Hause. Ein zusätzliches Lernangebot in Distanz erfolgt nicht.

 

  • Sollte Ihr Kind in der Schule positiv getestet werden, informieren wir Sie umgehend. Ihr Kind darf dann nicht weiter am Unterricht teilnehmen und sollte zur Überprüfung einen PCR-Test durchführen. Dieser Test kann bei der Asklepios Klinik Bad Schwartau nach vorheriger Anmeldung kurzfristig durchgeführt werden.

 

Ganztagsangebot und Mensa

  • Das Ganztagsangebot findet nach den Osterferien unter Hygienebedingungen wieder regulär statt.
  • Die Hausaufgabenbetreuung entfällt vorläufig weiter.
  • Der Bistrobetrieb der Mensa ist weiterhin in allen Pausen geöffnet.

 

Hygiene und Infektionsschutz

  • Die Abstandsregeln sind innerhalb der Kohorte aufgehoben, das Tragen einer medizinischen Maske ist auf dem gesamten Schulgelände verpflichtend.
  • Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn es Erkältungssymptome zeigt. Sollten Symptome während des Unterrichts auftreten, werden wir Ihre Kinder in Absprache mit Ihnen nach Hause schicken müssen. Beachten Sie dazu auch die Regelungen des Schnupfenplans, den Sie hier finden.

Elterninformation zu den Osterferien

 

 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

inzwischen sind alle Schülerinnen und Schüler wieder in den Präsenzunterricht zurückgekehrt und alle Beteiligten sind wieder froh, endlich wieder Mitschüler:innen und Lehrkräfte sehen zu können und Unterricht im Klassenraum erleben zu dürfen. Das hat uns allen gutgetan. Wir haben allerdings noch lange nicht die Normalität im Schulbetrieb erreicht. Einige Jahrgänge können nur wechselweise am Unterricht teilnehmen und wir haben festgestellt, dass es vielen Schüler:innen aufgrund der langen Zeit des Distanzlernens schwerfällt, die so wichtigen Abläufe, Rituale und notwendigen Pflichten in der Schule und zu Hause wieder anzunehmen und umzusetzen. Dies stellt eine große Herausforderung für Sie als Eltern und uns als Lehrkräfte dar, die wir nur gemeinsam in enger Kooperation bewältigen können.

Nach den Osterferien soll der Schulbesuch nach Angaben der Schulaufsicht an eine zweimalige Testung pro Woche geknüpft werden. Mit anderen Worten dürfen Schülerinnen nur dann die Schule besuchen, wenn sie einen negativen Corona-Test nachweisen können. Die Testung soll in der Schule während der Unterrichtszeit durchgeführt werden, aber auch Testnachweise von außerschulischen Teststellen sollen anerkannt werden. Weitere Details zu den Regelungen erhalten die Schulen am 13.04.21. Ich hoffe, dass wir Sie nach Planung der schulischen Abläufe am Donnerstag, d. 15.04.21 über die organisatorischen Rahmenbedingungen und die Abläufe an der ESG informieren können.

Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen unter Einfluss der Pandemie erlebe ich den Schulalltag an der Schule als angenehm und entspannt. Die Schülerinnen und Schüler nehmen die Regelungen gut an und verhalten sich angemessen, alle Lehrkräfte bewältigen die zusätzlichen Anforderungen mit hoher Professionalität und großer Einsatzbereitschaft und Sie als Eltern geben uns das nötige Vertrauen für die Arbeit mit Ihren Kindern an der ESG. Dafür möchte ich allen ein großes Dankeschön aussprechen.

 Ich wünsche Ihnen und Euch erholsame Ostertage und freue mich auf den Unterrichtsbeginn am Montag, d. 19.04.21.

 Mit freundlichen Grüßen


Testangebot für Schülerinnen und Schüler an der ESG

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

über die Medien haben Sie sicherlich schon erfahren, dass die Schulen zukünftig allen Schülerinnen und Schülern ein Corona-Testangebot unterbreiten werden. Dies soll der Sicherheit Ihrer Kinder dienen und dazu beitragen, dass das Infektionsgeschehen besser kontrolliert werden kann. Weitere Infromationen dazu finden Sie hier Auch die ESG bereitet im Moment ein entsprechendes Verfahren vor und wir hoffen, ab der nächsten Woche die ersten Tests durchführen zu können.

Geplant ist, allen Schülerinnen und Schülern einmal pro Woche ein Testangebot zu machen. Weiterhin sollen die Abschlussschüler:innen am Vortag der Prüfung die Möglichkeit der Testung erhalten. Die Teilnahme oder Nichtteilnahme an einem Test hat keinen Einfluss auf die Mitwirkung am Unterricht, an Prüfungen oder anderen schulischen Veranstaltungen. Ihr Kind wird in jedem Fall weiterhin das gesamte schulische Angebot wahrnehmen können.

Die Antigen-Schnelltests werden in der Schule unter Aufsicht und Anleitung von den Kindern selbst durchgeführt. Die Auswertung der Tests erfolgt über die Aufsichtskräfte. Hier können Sie sich über die Handhabung des Testes informieren. Sollte der Schnelltest ein positives Ergebnis zeigen, werden wir Sie umgehend informieren. Ihr Kind muss dann den Schulbesuch abbrechen und einen zusätzlichen PCR-Test bei einem Arzt zur Überprüfung durchführen.

Die Testung ist für alle Schülerinnen ein Angebot und natürlich freiwillig. Falls Sie wünschen, dass Ihr Kind das Angebot nutzen soll, füllen Sie bitte die  Einverständniserklärung und die Datenschutzerklärung entsprechend aus und geben Sie diese bis spätestens Dienstag, d. 23.03.21, an die Klassenlehrkräfte zurück. Ohne diese Erklärung werden keine Tests durchgeführt.

Sollten Sie weiterführende Fragen zum Testangebot haben, wenden Sie sich gerne an unsere zuständige Koordinatorin, Frau Thieß (0451 2000710).

 


Getrickst

 

Die 6b hat getrickst und ein paar sehenswerte Videos erstellt, mit allem, was man so  zu Hause finden kann. Viel Spaß damit.


Das beste draus gemacht

 

Corona schränkt die Möglichkeiten des Sportunterrichts zur Zeit deutlich ein. Davon lässt sich die Sportklasse 6b mit ihrer Sportlehrerin Frau Schlesinger aber nicht entmutigen und macht einfach das beste aus der Situation. Dank des großen ESG-Schulhofs brachten einfach alle ihren Skates und Roller von zu Hause mit und funktionierten den gesamten Hof, natürlich unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandregeln, zur Piste um.


Elterninformation – Schulbetrieb 15.03.21

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

zum kommenden Montag erhalten nun auch alle Schüler:innen der Jahrgangsstufen 7-9 Präsenzunterricht an der ESG. Hier möchte ich Sie über die Regelungen kurz informieren und freue mich, dass nun alle Kinder wieder am Unterricht in ihren Klassen teilnehmen können. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern wieder schöne und arbeitsreiche Schultage an der ESG.

 

Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufen 7-9

  • Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7, 8 und 9 erhalten ab Montag, d. 15.03.21, Präsenzunterricht im Klassenverband nach Stundenplan. Lediglich im Fach Sport wird der Fachlehrer über ein mögliches Bewegungsangebot im Freien oder alternativen Fachunterricht in einem anderen Fach entscheiden.
  • Der Unterricht wird als Wechselunterricht stattfinden. Das bedeutet, dass Ihr Kind wechselweise an einem Tag in der Schule unterrichtet wird und am kommenden Tag zu Hause selbstständig Aufgaben bearbeitet. Es findet kein Lernen auf Distanz wie bisher statt. Welcher Gruppe ihr Kind zugeordnet ist, erfahren Sie durch die zuständige Klassenlehrkraft. Den Unterrichtsplan bis zu den Osterferien können Sie hier.
  • Wenn Sie für Ihr Kind eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit der zuständigen Klassenlehrkraft auf. Über einen formlosen Antrag an die Schulleitung wird ihr Kind beurlaubt.

 

Unterricht für die Jahrgangsstufen 5/6 und 10

  • Für die Jahrgangsstufen 5/6 bleibt es beim Präsenzunterricht in Klassenstärke nach Stundenplan.
  • Für den Jahrgang 10 bleibt es beim Unterricht nach Stundenplan unter Hygienebedingungen.

 

DaZ-Unterricht

  • Der Unterricht in der DaZ-Basis-Klasse und in den DaZ-Aufbaukurse finden regulär statt.

 

Notbetreuung und Ganztagsangebot

  • Die Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5-6 entfällt.
  • Das besondere Unterrichtsangebot für Schüler:innen aus den Jahrgangsstufen 7/8 entfällt ebenfalls.
  • Das Ganztagsangebot und die Hausaufgabenbetreuung finden nicht statt. Der Träger der Ganztagsschule bietet jedoch von Montag bis Freitag von 11.30 – 16.00 Uhr ein Betreuungsangebot an. Wenden Sie sich bei Bedarf gerne an Herrn Fröder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
  • Der Bistrobetrieb der Mensa ist jetzt in allen Pausen geöffnet.

 

Hygiene und Infektionsschutz

  • Die Abstandsregeln sind innerhalb der Kohorte aufgehoben, das Tragen einer medizinischen Maske ist auf dem gesamten Schulgelände verpflichtend.
  • Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn es Erkältungssymptome zeigt. Sollten Symptome während des Unterrichts auftreten, werden wir Ihre Kinder in Absprache mit Ihnen nach Hause schicken müssen. Beachten Sie dazu auch die Regelungen des Schnupfenplans, den Sie auf unserer Homepage finden.

Elterninformation – Schulbetrieb 08.03.21

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie Sie wahrscheinlich schon der Tagespresse entnommen haben, werden in Schleswig-Holstein mit Beginn der nächsten Woche die Schulen in einem ersten Schritt wieder für den Präsenzunterricht geöffnet. Hier möchte ich Sie über die Regelungen kurz informieren und freue mich, dass Ihre Kinder wenigstens in Teilen wieder am Unterricht in den Klassen teilnehmen können.

 

Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufen 5/6

  • Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 erhalten ab Montag, d. 08.03.21, Präsenzunterricht im Klassenverband nach Stundenplan. Lediglich im Fach Sport wird der Fachlehrer über ein mögliches Bewegungsangebot im Freien oder alternativen Fachunterricht in einem anderen Fach entscheiden.
  • Wenn Sie für Ihr Kind eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit der zuständigen Klassenlehrkraft auf. Über einen formlosen Antrag an die Schulleitung wird ihr Kind beurlaubt und in Distanz unterrichtet.

 

Notbetreuung und Ganztagsangebot

  • Die Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5/6 entfällt.
  • Das Ganztagsangebot und die Hausaufgabenbetreuung finden nicht statt. Der Träger der Ganztagsschule bietet jedoch von Montag bis Freitag von 11.30 – 16.00 Uhr ein Betreuungsangebot an. Wenden Sie sich bei Bedarf gerne an Herrn Fröder unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

  • Der Bistrobetrieb der Mensa ist in den ersten beiden Pausen für die Schüler:innen geöffnet.

 

Hygiene und Infektionsschutz

  • Die Abstandsregeln sind innerhalb der Kohorte aufgehoben, das Tragen einer medizinischen Maske ist auf dem gesamten Schulgelände verpflichtend.
  • Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn es Erkältungssymptome zeigt. Sollten Symptome während des Unterrichts auftreten, werden wir Ihre Kinder in Absprache mit Ihnen nach Hause schicken müssen. Beachten Sie dazu auch die Regelungen des Schnupfenplans, den Sie auf unserer Homepage finden.

 

Unterricht in den anderen Jahrgangsstufen

  • Die Abschlussschüler:innen erhalten weiterhin Präsenzunterricht nach Stundenplan.
  • Die Schüler:innen der Jahrgangsstufen 7/8 und die MSA-Schüler:innen des 9. Jahrgangs lernen weiterhin in Distanz zu Hause

Gruß unserer SV

Auch die SV als Vertretung und Ansprechpartner der Schülerinnen und Schüler hat sich Gedanken macht, wie sie unsere ESG'ler in diesen Zeiten erreichen und ein wenig aufmuntern kann. Herausgekommen ist dieses Video. Viel Spaß beim Ansehen und haltet alle weiter so toll durch!


Brieffreunde aus Finnland

Früher, da gab es Brieffreundschaften. Im Zeitalter der digitalen Medien sind sie aber eher in Vergessenheit geraten. Es gibt ja heute viel schneller Wege, sich auszutauschen. Aber so ein echter Brief von jemandem aus einem anderen Land ist dann doch „echt cool“.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6B haben Briefe an eine Klasse in Finnland geschrieben, und heute Antworten bekommen. An der Paraistenseudun koulu in der Stadt Parainen kann man ab der achten Klasse als Wahlfach Deutsch lernen. Daher sind die Briefe der finnischen Schüler auch auf Deutsch geschrieben.Gerade in dieser tristen Zeit, ist es für alle eine tolle Erfahrung, auf so eine „altmodische Art und Weise„ in Kontakt zu treten.

Viel Spaß beim Lesen!


Ergebnisse Einzelchallenge

Natürlich sind auch die Ergebnisse der ESG-Einzelchallenges absolut sehenswert. Zu bewundern in folgendem Video mit freundlicher musikalischer Unterstützung unseres Musiklehrers Herrn Rollwage.


Lieber ESG‘ler

ihr habt uns mit euren Ideen und eurer Kreativität wirklich verblüfft. Problem: die Jury kann sich nicht entscheiden und benötigt eure Hilfe. Näheres dazu, wie die Abstimmung läuft, wo ihr die Originalvideos findet und wessen Videos solo auf der Homepage prämiert werden, erfahrt ihr im Klassenrat.

Hier schon mal ein Einblick in die Ergebnisse aus den Klassen:


Essen aus meiner Heimat

Die SchülerInnen unserer DaZ Klassen haben sich bei der ESG-Challenge einer besonderen Herausforderung gestellt: Sie haben leckere und landestypische Gerichte aus ihren Heimatländern zubereitet. Wir können ihnen dabei ein wenig über die Schulter sehen. Viel Spaß und Guten Appetit! 

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

Ein Gericht aus Georgien von Nato:                        Ein Rezept aus Syrien von Linda und Diana: 

 

 Ein Gericht aus Lettland von Liza:                          Ein Gericht aus Polen von Alan:


ESG-Challenge 2021

Die ESG-Challenge war ein riesen Erfolg. Unsere Schülerinnen und Schüler waren mit Feuereifer bei der Sache, um die verschiedenen Einzel- und Klassenchallenges zu bewältigen. Die Ergebnisse gibt es bald an dieser Stelle zu bewundern. Hier schon mal ein Vorgeschmack:


Gruß der Schulband

Auch unsere Schulband kann zur Zeit natürlich nicht proben, aber sie haben sich etwas Besonderes ausgedacht. Als kleine Aufmunterung haben sie aus einem ihrer Auftritte des letztes Jahres ein sehr sehenswertes Video zum Song "Unter meiner Haut" zusammengestellt. Viel Spaß und Freude damit: 


Elterninformation – Schulbetrieb 15.02.21

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

heute haben die Schulen durch die Schulaufsicht Informationen dazu erhalten, wie der Schulbetrieb in den nächsten Wochen aussehen wird. Aufgrund der unsicheren Pandemielage wird es vorerst nicht zu einer weiteren Öffnung der Gemeinschaftsschulen kommen. Während die Grundschulen ab dem 22.02.21 wieder in den Präsenzbetrieb einsteigen, müssen die höheren Jahrgänge weiterhin in Distanz lernen. Mir ist durchaus bewusst, dass mit jeder Verlängerung des Lockdowns die Situation in den Familien angespannter wird und die Belastung sich erhöht.

Unser ESG-Team wird weiterhin versuchen, Sie und Ihre Kinder auf diesem schwierigen Weg intensiv zu begleiten. Sollten Sie zu Hause das Gefühl bekommen, dass Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die zuständige Klassenlehrkraft, die Schulleitung oder unseren Schulsozialpädagogen. Sie erreichen uns auf jeden Fall unter

 Telefon: 0451 2000710 (07.30 – 13.30 Uhr),

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 Mit Beginn der nächsten Woche wird der Unterrichtsbetrieb an der ESG nur leicht verändert fortgesetzt.

  • Jahrgänge 9/10 (Abschlussschüler)

Die Abschlussklassen erhalten nach der intensiven Prüfungsvorbereitung wieder Präsenzunterricht nach Stundenplan, ausgenommen sind die Fächer Sport und Klassenrat. Einige Unterrichtsstunden können evtl. in Distanz erfolgen. Die Schüler werden weiterhin in Kleingruppen unterrichtet.

  • Jahrgänge 5-8 und MSA-Schüler Jg. 9

Die Schüler lernen weiterhin in Distanz nach Stundenplan.

  • Die Schüler der DaZ-Klasse erhalten ein eingeschränktes Unterrichtsangebot in Präsenz.
  • Für die Jahrgangsstufen 5/6 wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten (Anmeldung erforderlich).

Ich wünsche Ihnen und Euch trotz der schwierigen Lage ein sonniges und erholsames Wochenende!


Anschreiben des Ministerin

 

Die Bildungsministerin hat ein Anschreiben zum Schulberieb verfasst, welches Sie hier lesen können. 


Die ESG stellt sich vor

Da der Informationsabend für unsere zukünftigen 5. Klassen dieses Jahr leider entfallen muss, bieten wir hier ein Vorstellungsvideo mit allen wichtigen Informationen zur ESG an. Viel Spaß beim Ansehen.


Grußvideo

Da wir uns alle zur Zeit leider nicht regelmäßig sehen können, hat er Herr Hardt ein Video mit ein paar Grüßen und netten Worten für euch aufgenommen. Seht selbst:


Bereit für die ESG Challenge?

Nach den Zeugnissen stehen am Montag und Dienstag mal nicht die klassischen Fächer wie Mathe, Deutsch, Englisch auf dem Stundenplan. Stattdessen sind Kreativität von jedem einzelnen und virtuelle Zusammenarbeit innerhalb der Klasse gefragt. Ein Schulsieger in einer der Einzel- bzw. Klassenchallenges wird gesucht. Weitere Informationen erhalten die Schüler*innen am Montagfrüh von ihren KlassenlehrerInnen. Zwei Tage haben die ESGler Zeit die Herausforderung zu bewältigen. Die Sieger werden auf der Homepage beizeiten vorgestellt.

 


Prüfungsvorbereitender Unterricht 

Lesen Sie hier alle wichtigen Informationen zum prüfungsvorbereitenden Unterricht vom 3.2.21 -12.2.21 für die Jahrgänge 9 und 10. 


Informationen Halbjahreswechsel

lesen Sie hier alle wichtigen Informationen unter anderem zu den Themen Zeugnisausgabe, aktueller Schulbetrieb, Projektpräsentationen und Elternsprechtag.


Beratung und Anmeldung der neuen Fünftklässler für das Schuljahr 2021/22

Leider wird es in diesem Jahr aufrgund der aktuellen Lage nicht möglich sein, den Tag der offenen Tür und den Informationsabend am 11.02. 2021 durchzuführen.

Wir möchten Ihnen dennoch die Gelegenheit geben, sich über uns zu informieren und uns Fragen zu stellen. Wie dies möglich ist, lesen Sie hier in einer Mitteilung der Schulleitung.


Elterninformation - 08.01.21

- Corona Schulbetrieb ab 11.01.21 –

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler:innen,

mit diesem Schreiben möchte ich Sie und Euch über die Regelungen zum Schulbetrieb ab Montag, d. 11.01.21, informieren. Aufgrund der kurzfristigen Entscheidungen und des Planungs-und Organisationsaufwandes war eine frühzeitigere Information leider nicht möglich. Ich bitte dies zu entschuldigen. Sollten Sie noch Fragen zum Unterrichtsbetrieb haben, wenden Sie sich gerne an die Klassenlehrkräfte, die Stufenleiter oder das Sekretariat.

 Mit freundlichen Grüßen

(Schulleiter)

 Präsenzunterricht

  • Die Schüler des 10. Jahrgangs erhalten Präsenzunterricht in Kleingruppen in der Schule nach Stundenplan.
  • Nur die Schüler des 9. Jahrgangs, die voraussichtlich am Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss teilnehmen, erhalten ebenfalls Präsenzunterricht in Kleingruppen in der Schule nach Stundenplan. Die Schüler erfahren von ihren Klassenlehrkräften, ob sie zu dieser Gruppe gehören.
  • Die Klassen sind in folgenden Räumen untergebracht und benutzen bitte folgende Eingänge:

Klasse

Raum / Gang

Eingang

9a

Kunstraum

FRT / Technik

9b

Geb 1 / 1. OG

9’er Eingang

9c

Geb 1 / 1. OG

9’er Eingang

9d

Musikraum

FRT / Technik

10a

Geb 1 / UG

Rampe

10b

Geb 1 / EG

Rampe

Hygieneregeln

  • An der Schule gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln.
  • In allen Bereichen des Schulgeländes, auch auf dem Hof, ist jedoch ab Montag eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen und der Abstand von 1,50 einzuhalten.
  • Auf Handhygiene und regelmäßiges Lüften muss geachtet werden.

Lernen auf Distanz

  • Die Schüler des 9. Jahrgangs, die voraussichtlich nicht am Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss teilnehmen, lernen auf Distanz zu Hause nach Stundenplan.
  • Alle Schüler der Jahrgangsstufen 5-8 lernen zu Hause auf Distanz nach Stundenplan.
  • Die Teilnahme ist für alle Schüler:innen verpflichtend.

Vertretungsplan

  • Da es sowohl im Präsenzunterricht als auch beim Lernen auf Distanz zu Ausfällen oder Vertretungen kommen kann, achten Sie bitte weiterhin auf den tagesaktuellen Vertretungsplan. Er gilt weiter.

Notbetreuung

  • Für die Kinder der Jahrgangsstufen 5/6 bietet die Schule in Zusammenarbeit mit der Grone-Schule eine Notbetreuung an.
  • Die Notbetreuung findet Montag bis Freitag jeweils von 07.40 Uhr bis maximal 16.00 Uhr statt. Melden Sie Ihr Kind bitte im Sekretariat spätestens am Vortag bis 12.00 Uhr telefonisch oder per Mail im Sekretariat an.
  • In Anspruch genommen werden darf die Notbetreuung leider nur für Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten bzw. für berufstätige Alleinerziehende.
  • In Ausnahmefällen können auf Antrag bei der Schule auch andere Kinder in die Notbetreuung aufgenommen werden.

Leistungsbewertung

  • Klassenarbeiten entfallen grundsätzlich im Januar.
  • Leistungen aus dem Lernen auf Distanz werden im Bereich der Unterrichtsbeiträge in die Leistungsbewertung der Fächer einfließen.
  • Für den Präsenzunterricht der Lerngruppen 9/10 erfolgt die Leistungsbewertung und das Schreiben von Klassenarbeiten regulär wie im Normalbetrieb.

Abschlüsse und Projektarbeit

  • Nach aktuellem Stand bleiben die Prüfungstermine für den ESA und den MSA bestehen.
  • Die Termine für die Durchführung der Projektarbeit werden verschoben. Die betreuenden Lehrkräfte halten jedoch weiterhin Kontakt zu den Projektgruppen.

Ausleihe von iPads

  • Sollte Ihr Kind noch über kein funktionierendes digitales Endgerät zu Hause verfügen, um das Lernen auf Distanz zu Hause hinreichend durchführen zu können, melden Sie sich bitte im Sekretariat. Die Schule wird dann ein Gerät zur Verfügung stellen.

Elterninformation – 06.01.21

- Unterrichtsbetrieb im Lockdown –

 1. Unterricht am 07./08.01.21

 

Wie bereits vor den Ferien angekündigt, werden alle Schüler:innen an den nächsten beiden Tagen in Distanz unterrichtet. Die Klassen- und Fachlehrkräfte unterrichten bzw. geben Aufgaben nach Stundenplan über die Lernplattform wwschool.

 

 2. Unterricht ab dem 11.01.21

 

Nachdem die Bundesregierung den Lockdown bis Ende Januar verlängert hat und somit auch der Präsenzunterricht an den Schulen grundsätzlich nicht stattfinden kann, müssen wir damit rechnen, dass die Schüler:innen der ESG bis Ende Januar zu Hause unterrichtet werden. Ob es Ausnahmeregelungen für Abschlussschüler bzw. stufenweise Rückkehr für bestimmte Klassenstufen geben wird, entscheidet sich heute. Ich werde Sie nach Erhalt der Informationen über die Fortsetzung des Schulbetriebs an der ESG spätestens am Freitag informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen


Sag es mit Emojis

Nachdem die 5a bereits Filme und Bilder zum Thema Gedichte mit ihrem iPad gezaubert hat, wurden jetzt einige Gedichte mithilfe von Emojis ein wenig  "umgeschrieben". Der Inhalt wird hierbei ausschließlich durch Emojis dargestellt. Doch gar nicht so einfach, wie es sich zuerst anhört, aber seht selbst: 

 

 


- Weihnachtsbrief -

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

normalerweise würden Ihre Kinder mit Ihren Lehrkräften in der letzten Schulwoche Tage erleben, die weniger geprägt sind durch das Erarbeiten von neuen Fachinhalten, das Bearbeiten von Arbeitsblättern oder die Vorbereitung auf Tests und Klassenarbeiten. In diesen Tagen rücken auch Lehrkräfte und Schüler näher zusammen und erleben schöne Momente des Miteinanders in weihnachtlich geschmückten Klassenräumen. Man spielt zusammen, genießt Süßigkeiten und findet auch Zeit für den persönlichen Austausch.

Durch die Entwicklung der Pandemie ist uns das nun kurzfristig leider auch nicht möglich. Über das gesamte Jahr hinweg haben wir nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in der Schule viele Einschränkungen hinnehmen müssen, die uns sehr stark belasten. Wir haben als Schulleitung viele Entscheidungen getroffen, um für Ihre Kinder einen verlässlichen Schulbetrieb zu ermöglichen und dabei gleichzeitig die Gesundheit der Schüler:innen bestmöglich zu schützen.

Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie den Entscheidungen der Schulleitung und den daraus resultierenden Maßnahmen so viel Vertrauen entgegengebracht und diese unterstützt haben. Alle Schülerinnen und Schüler haben durch den sehr verantwortungsbewussten Umgang mit den Hygieneregeln auch dazu beigetragen, dass wir bis heute keinen Corona-Infektionsfall an der ESG hatten und der Unterricht ohne Einschränkungen stattfinden konnte. So haben wir das fachliche Lernen über das gesamte Halbjahr sicherstellen können.

Wie ja bereits mitgeteilt, wird im Anschluss an die Weihnachtsferien am 07./08.01.2021 für alle Jahrgänge Lernen auf Distanz stattfinden. Wie der Schulbetrieb in der Woche ab dem 11.01.21 aussehen wird, ist allerdings noch offen. Informationen erhalten Sie dazu in der ersten Januarwoche.

Aber bis dahin wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern auch im Namen des gesamten ESG-Teams von Herzen ein heiteres Weihnachtsfest sowie viel Zuversicht und Energie für das kommende Jahr.


Film ab

Die Schülerinnen und Schüler der 5a haben sich einige Gedichte deutscher Dichter, wie Christian Morgenstern, vorgenommen und mithilfe des iPads und der Apps Keynote und iMovie dazu passende Filme erstellt. Das Ergebnis gibt es hier:

 


Ein bisschen Weihnachten

Die Klassen 5 und 6 hatten letzte Woche noch die Gelegenheit sich bei einem Basteltag weihnachtlich vorzubereiten und bereits ein wenig in festliche Stimmung zu kommen. Mit ihrer Kunst- und Klassenlehrerin Frau Laudien zauberten sie eine ganze Menge hübscher Weihnachtskarten. Dann können sich jetzt auch Freunde und Verwandte, die dieses Jahr vielleicht nicht besucht werden können, über einen persönlichen Weihnachtsgruß freuen. 


  


Schulbetrieb ab 14.12.20

Die aktuelle Regelung zum Schulbetrieb an der ESG ab dem 14.12.20 finden Sie hier.


iPad-Ausleihe

Für die Teilnahme am Distanzunterricht können die Schülerinnen und Schüler iPads von der Schule ausleihen, falls dies noch nicht geschehen sein sollte. Den entsprechenden Antrag finden Sie hier. Reichen Sie diesen bitte ausgefüllt im Sekretariat der Schule ein.


Information Bildungsministerium

Informationen zum Schulbetrienb ab dem 14.12.20 von der Bildungsministerin Frau Prien finden Sie hier.


Wörter werden Kunst

Die 5. Klasse hat sich mit dem Thema Gedichte und vor allem mit dem Bereich der Konkreten Poesie beschäftigt. Dabei wird Sprache nicht benutzt, um eine Stimmung oder einen Sachverhalt zu beschreiben, der Inhalt stellt sich viel mehr selbst konkret dar. Man nennt sie daher auch Figurengedichte. Das klingt erstmal kompliziert, die von den Schülerinnen und Schüler der 5a auf dem iPad erstellten sehenswerten Ergebnisse, machen aber schnell deutlich, was gemeint ist.


 

 


Sehr geehrte Eltern der umliegenden Grundschulen,

leider konnte die gemeinsame Informationsveranstaltung der weiterführenden Schulen für Erziehungsberechtigte der jetzigen 4. Klässler aufgrund der Pandemielage nicht stattfinden.

Die beiliegende Präsentation gibt Ihnen als Eltern und Erziehungsberechtigte die Möglichkeit, sich über die beiden Schulformen Gemeinschaftsschule und Gymnasium zu informieren. Sie erhalten von uns Informationen zu unterschiedlichen Bereichen, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, welche Schulform für Ihr Kind die richtige ist.

Falls Sie dazu weiterführende Fragen haben, können Sie sich gerne telefonisch oder per Mail an uns wenden.

 

Mit freundlichen Grüßen


Elterninformation zum Mensabetrieb 27.11.20

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler:innen,

in Absprache mit der Schule am Hochkamp und der Stadtverwaltung haben wir entschieden, den Anbieter für den Bistrobetrieb in der Mensa zu wechseln. Ab Mittwoch, d. 02.12.20, wird die Freibäckerei Struck die Versorgung Ihrer Kinder mit Snacks am Vormittag übernehmen. Auch die Ausgabe des Mittagessens wird über die Mitarbeiter der Bäckerei erfolgen.

Angeliefert wird das Mittagessen weiterhin durch die Fa. Lenschow, so dass sich für Sie und Ihre Kinder hinsichtlich der Bestellung des Mittagessens nichts ändert.

Aus organisatorischen Gründen bleibt die Mensa deshalb am Dienstag, d. 01.12.20, sowohl für den Bistrobereich als auch für die Ausgabe des Mittagessens geschlossen.

Mit freundlichen Grüßen


Einverständniserklärung zur Durchführung eines freiwilligen Corona-Tests

Sehr geehrte Eltern,

für den Fall, dass an der ESG ein positiver SARS-CoV-2 Fall auftreten sollte, könnte das zuständige Gesundheitsamt die Durchführung eines Tests für bestimmte Schülerinnen und Schüler empfehlen. Um in dieser Situation schnell und unbürokratisch handeln zu können, benötigen wir von Ihnen eine Aussage, ob Sie einer möglichen Testung bei Ihrem Kind zustimmen. Ihre Kinder werden in den nächsten Tagen ein Formular mit nach Hause bringen, das Sie bitte ausfüllen und innerhalb einer Woche durch Ihre Kinder an die Klassenlehrkräfte zurückgeben lassen. Für Ihre Kooperation bedanke ich mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen


Elterninformation – Lernen auf Distanz 16.09.20

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

bis heute haben wir keinen bestätigten Corona-Fall an unserer Schule gehabt. Dennoch sind an den umliegenden Schulen bereits Klassen und Jahrgänge aus der Distanz unterrichtet worden. Nachdem wir vor den Herbstferien einen Probetag zum Lernen auf Distanz hatten, werden Ihre Kinder nun wöchentlich in einer Unterrichtsstunde das Lernen auf Distanz einüben.

  • Dazu wird die Klassenlehrkraft eine Unterrichtsstunde pro Woche auswählen, die am Rand des Unterrichtstages liegt. Diese Stunde findet nicht im Präsenzunterricht in der Schule, sondern im Lernen auf Distanz zu Hause statt. Mit einigen ausgewählten Schüler:innen wird die Lehrkraft zu dieser Zeit das Lernen auf Distanz in der Schule einüben. Es arbeitet also ein Großteil der Klasse mit Aufgaben zu Hause, einige Schülerinnen arbeiten in der Schule.
  • Sie und Ihre Kinder werden von den Klassenlehrkräften rechtzeitig über die Auswahl der betreffenden Stunde informiert.
  • Diese Maßnahme ist erst einmal bis zum Ende des ersten Halbjahres begrenzt.

Wir erwarten uns durch diese Maßnahme, dass die Wirksamkeit des Lernens über die Lernplattform zu Hause erhöhen wird. Gleichzeitig hoffen wir, von dieser Art des Lernens zukünftig nur wenig Gebrauch machen zu müssen.

 


Sozialkompetenztraining

 

Vom 19.-26.10. wurde, wie bereits in den vergangenen Jahren, ein Sozialkompetenz-Training in den 8. Klassen durchgeführt. Ercan Kök von unserem Schulsozialpädagogen Herrn Schwarte eingeladen, um sich an jeweils zwei Tagen pro Klasse mit dem Thema Toleranz auseinanderzusetzen. Den Jugendlichen hat das Training sehr viel Spaß bereitet.

Weitere Informationen zum Trainer Ercan Kök finden Sie hier.



Information zum Infektionsschutz an der ESG

 

Liebe Eltern, liebe Schüler:innen, das Infektionsgeschehen hat sich auch in Schleswig-Holstein nicht entspannt, sondern eher verschärft. Deshalb müssen insbesondere an den Schulen besondere Maßnahmen getroffen werden, um die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten. Über dies Maßnahmen möchte ich Sie hier kurz informieren.

 

1. Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung

- Auf dem gesamten Schulgelände ist während der Unterrichts- und Pausenzeit eine MNB zu tragen.

- In den Pausenhofbereichen darf die MNB abgesetzt werden, wenn ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen eingehalten wird.

- Aufsichtsführende Lehrkräfte können im Unterricht oder anderen Veranstaltungen im Einzelfall das Absetzen der MNB erlauben, dann sollte aber ein Abstand von 1,5 m eingehalten werden. Gründe dafür können z.B. in der Unterrichtsorganisation oder im Wohlbefinden der Person liegen. (z. B. Schüler alleine auf den Flur oder den Hof schicken bzw. im Klassenraum so positionieren, dass der Abstand eingehalten werden kann.)

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind ausreichend Mund-Nase-Bedeckungen zur Verfügung hat und in die Schule mitbringt.

 

2. Lüften

- Während des Unterrichts wird alle 20 Minuten für eine Zeit von 3-5 Minuten gelüftet. Zusätzlich erfolgt ein Lüften während der gesamten Pause.

- Das Tragen von Jacken ist deshalb während des Unterrichts gestattet.

 

3. AHA – Regel

Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern vor Schulbeginn noch einmal die drei wichtigsten Regeln zum Infektionsschutz: 

- Abstand halten

- 1,50 Abstand einhalten

- Hygiene - regelmäßige Handdesinfektion

- Alltagsmaske - Tragen der Mund-Nase-Bedeckung

 

Mit freundlichen Grüßen


Informationen des Bildungsministeriums 

 

Einen aktuellen Informationsbrief des Ministeriums für Bildung zur aktuellen Lage und der Schulsituation nach den Herbstferien finden Sie hier.


Laufwunder 2020

Unter angepassten Bedingungen konnte auch dieses Mal das alljährliche Laufwunder stattfinden. Gelaufen wurde dieses Jahr nicht im Kurpark, sondern auf dem Sportplatz hinter dem Einkaufszentrum. Der Lauf erfolgte in mehreren Schichten an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, bei dem die jeweiligen getrennt voneinander Kohorten antraten.

Trotz allem, war die Motivation hoch und alle Schülerinnen und Schüler gaben ihr bestes und gingen teilweise bis an die Grenzen ihrer Möglichkeiten, um die Stunde Laufzeit, und damit Gold, zu erreichen. Glückwunsch an alle Teilnehmer und Respekt für eure Leistung.

 


Im Team

Die Möglichkeiten mit den Schülerinnen und Schülern Ausflüge zu unternehmen ist zur Zeit coronabedingt eingeschränkt. Eine sichere und sinnvolle Alternative nutzte die 6b (Wa/ Scl) an ihrem gemeinsamen Klassentag.

Im Bad Schwartauer Riesebusch versuchten Sie mithilfe der Exeo Trainer herausfordernde Aufgaben zu lösen, die nur als Gruppe zu bewältigen waren. Es musste geklettert, gefangen, balanciert, geschoben und gehoben werden. Immer wieder ein abwechlsungsreicher und spannender Aktiostag.



Informationen der Schulleitung 1.10.20

 

Liebe Schüler:innen, liebe Eltern der ESG,

 

die ersten acht Wochen Regelunterricht im Corona-Schulbetrieb sind abgelaufen. Auch wenn sich alle über den regulären Ablauf des Schulbetriebs freuen, sind es doch für Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte anstrengende Wochen gewesen. Das Tragen der Schutzmasken, das Einhalten der Hygiene- und Abstandsregeln und die Einschränkung bei der Bewegung auf dem Schulgelände und der Mensanutzung stellen doch höhere Anforderungen an uns alle.

Wir freuen uns, dass wir an der ESG bis heute noch keinen Corona-Verdachtsfall hatten. Dies ist sicher auch auf Ihren und Euren verantwortungsbewussten Umgang mit der Corona-Situation zurückzuführen. Dafür danke ich Euch und Ihnen ausdrücklich.

Für die Unterrichtszeit nach den Ferien habe ich hier noch zwei wichtige Informationen:

  • Sollten Sie in den Herbstferien in ein Urlaubsgebiet reisen, das als Risikogebiet ausgewiesen ist, und Ihre Kinder aufgrund von Infektionsschutzmaßnahmen nicht in die Schule kommen können, gelten diese Versäumnisse als unentschuldigt.
  • Nach Medienberichten wird in den ersten beiden Wochen nach den Herbstferien eine grundsätzliche Maskenpflicht an den Schulen ab Jgst. 5 gelten. Dies gilt also auch für den Unterricht.

Ich wünsche Ihnen und Euch eine erholsame Ferienzeit und freue mich auf den Schulstart am Montag, d. 19.10.20. An diesem Tag findet Unterricht nach Stundenplan statt.

Mit freundlichen Grüßen


Erste Hilfe Rallye

 

Die ESG-Schulsanitäter sind wichtiger Bestandteil unseres Schullebens und helfen bei Verletzungen und Blessuren aller Art. Der ASB ist seit vielen Jahren Ausbilder unserer Schulsanitäter und qualifiziert sie in einem Kurs für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit.

Im Oktober gibt es für Kinder und Jugendlichen zwischen 5-14 Jahren die Möglichkeit beim ASB Lübeck an einer Erste Hilfe Rallye teilzunehmen, bei der es verschiedene spannende Aktionen und Angebote gibt.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Flyer:


Fahrradklima-Test

 

Der Umweltbeirat ruft zur Teilnahme am Fahrradklimatest 2020 auf.

Im letzten Jahr ist die Bad Schwartauer Teilnahme gescheitert, weil zu wenig Bürger/innen den Online-Fragebogen ausgefüllt haben. Es müssen mindestens 50 Fragebogen vorliegen, damit eine Kommune in die Auswertung kommt. Mitmachen kann jeder. Der Fragebogen ist im Netz unter: Fahrradklima-test adfc
zu finden.

Der Umweltbeirat bittet um Ihre Unterstützung. Gerade die Sichtweise und Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler zur Fahrradinfrastruktur im Stadtgebiet und zur Erreichbarkeit von Zielen mit dem Fahrrad sind wichtig.

Nachfolgend eine Info zum Test:

Der Fahrradklima-Test ist eine der größten Befragungen zum Radfahrklima weltweit und wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) durchgeführt. Im Jahr 2020 findet die Umfrage zum neunten Mal statt - vom 01. September bis 30. November. Per Fragebogen kannst Du mit wenig Aufwand die Situation für Radfahrende in Deiner Stadt oder Gemeinde bewerten. So haben Du und alle anderen "Alltagsexpert*innen" die Chance, Politik und Verwaltung wichtiges Feedback zur Situation von Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern vor Ort zu geben. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert den ADFC-Fahrradklima-Test aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020.
Die Testergebnisse ermöglichen eine Standortbestimmung zur Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden. Identifizierte Stärken und Schwächen im Vergleich zu anderen Orten können für gezielte Maßnahmen und Programme genutzt werden. Für Kommunen haben sie sich als Orientierungshilfe bewährt. Mit Hilfe eines Fragebogens können Radfahrerinnen und Radfahrer ihre Meinung über „Spaß oder Stress“ beim Fahrradfahren und im Straßenverkehr an ihrem Wohnort zum Ausdruck bringen, indem sie verschiedene Aspekte des Radfahrens auf einer Skala mit sechs Positionen bewerten können. Fragen betreffen Sicherheitsgefühl, Komfort, Radverkehrsinfrastruktur und -förderung bis hin zu Abstellmöglichkeiten, Mitnahme des Fahrrades im öffentlichen Nahverkehr und Werbung für das Radfahren.
Hat Deine Stadt schon ausreichend Teilnehmerinnen und Teilnehmer? Politik und Verwaltung brauchen wissenschaftlich verlässliche Daten, um Entscheidungen zu treffen und Veränderungen anzugehen. Das gilt auch für die Fahrradinfrastruktur bei Dir vor Ort! Je mehr Menschen am ADFC-Fahrradklima-Test 2020 teilnehmen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse.
Die Testaktion wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert und erfolgt durch das Internet unter:
ADFC_Fahrradklimatest_2020.


 Wichtige Informationen zum Schuljahresbeginn

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

am kommenden Montag startet das neue Schuljahr unter besonderen Bedingungen. Aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen erhöhten Infektionsschutz waren umfangreiche Maßnahmen notwendig, um die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte im Regelbetrieb so gut wie möglich zu schützen.

Mit diesem Brief möchte ich Sie und Euch umfangreich über den schulorganisatorischen Rahmen und die Hygienemaßnahmen informieren, damit der Start in das neue Schuljahr geordnet und diszipliniert ablaufen kann.

Ich darf Sie als Eltern und Euch als Schülerinnen und Schüler bitten, diese Information zu lesen und im Sinne aller am Schulbetrieb beteiligten Personen auf die strikte Einhaltung des Infektionsschutzes zu achten.

1. Allgemeine Informationen zum Schulbetrieb
Am Montag, d. 10.08.20, beginnt der Unterricht für alle Klassen von der 1. bis zur 4. Stunde mit Klassenlehrerunterricht. Ab Dienstag findet dann regulärer Unterricht in allen Fächern nach Stundenplan statt, den die Schülerinnen und Schüler am Montag erhalten. Wichtige Informationen zum Schulbetrieb und zur Unterrichtsorganisation finden Sie in der Anlage Schulbetrieb.

2. Infektionsschutz
Die Schule hat umfangreiche Hygieneschutzmaßnahmen getroffen, um den regulären Schulbetrieb unter Infektionsschutzbedingungen durchführen zu können. In der Anlage Infektionsschutz finden Sie diese Regelungen, die an der ESG mit Schuljahresbeginn gelten und ausnahmslos einzuhalten sind. Die Aufenthaltsbereiche auf dem Hof und die Eingänge in das Gebäude für die jeweiligen Klassenstufen können in der Anlage Lageplan eingesehen werden. Am ersten Schultag erhalten Ihre Kinder ein allgemeines Informationsschreiben zum Corona-Schulbetrieb und ein Belehrungsschreiben. Das Informationsschreiben nehmen Sie und Ihre Kinder bitte zur Kenntnis, das Belehrungsschreiben füllen Sie bitte aus und geben dies über Ihre Kinder an die Klassenlehrer in der ersten Schulwoche zurück.

3. Lernen in Distanz
In einem Infektionsfall kann die Situation eintreten, dass Schülerinnen und Schüler zum Teil oder auch vollständig zu Hause unterrichtet werden müssen. Dies muss zukünftig in möglichst allen Fächern des Stundenplans sichergestellt sein. Die Schule hat die Rahmenbedingungen für das Lernen in Distanz angepasst. Diese finden Sie in der Anlage Lernen in Distanz Anlage Lernen in Distanz.

Das Team der ESG freut sich auf einen regulären Schulbetrieb und wünscht Ihren Kindern auch unter den besonderen Bedingungen einen schönen Schulstart und ein
erfolgreiches Schuljahr 2020/21.


Meldezettel Schulveranstaltungen 

 

Die aktuelle Lage erfordert die Erfassung Ihrer Kontaktdaten, wenn Sie eine Veranstaltung (z.B. Einschulung) an unserer Schule besuchen. 

Um diesen Vorgang zu vereinfachen, können Sie sich HIER die Vorlage im Vorfeld herunterladen. Bitte bringen Sie diese ausgefüllt am Veranstaltungstag mit. 

Vielen Dank! 


Elterninformation zum Schulbetrieb nach den Sommerferien


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


mit Beginn der Ferien haben wir von der Schulaufsicht Rahmenvorgaben zum Schulbetrieb nach den Sommerferien erhalten. Die Schulleitung ist im Moment damit beschäftigt, die Vorgaben zu sichten und eine Konzeption für den schulischen Regelbetrieb an der ESG zu erstellen. Bereits jetzt kann ich Ihnen und Euch jedoch schon einige Rahmenbedingungen nennen, die natürlich auf der aktuellen Infektionslage basieren. Genauere Informationen erhalten Sie von mir dann in der letzten Ferienwoche voraussichtlich am 04.0820 an dieser Stelle.

Nach jetzigem Planungsstand ist mit Beginn des Schuljahres 2020/21 ein regulärer Unterrichtsbetrieb vorgesehen. Dieser kann aber durch Distanzunterricht je nach Infektionsgeschehen ergänzt werden.

  • Alle Fächer werden unterrichtet. Leistungsbewertungen und Abschlüsse werden regulär durchgeführt.
  • Die Lerninhalte werden angepasst, um Unterrichtsversäumnisse auszugleichen und Schwerpunkte zu setzen.
  • Praktika finden statt. Klassenfahrten werden erst einmal nicht durchgeführt.
  • Das Ganztagsangebot und der Mensabetrieb werden wieder aufgenommen.
  • Die Notfallbetreuung entfällt.
  • Die Stundenzeiten werden leicht angepasst, um ausreichend Pausen für jeden Schüler zu gewährleisten und den Infektionsschutz zu sichern. Die Schülerbeförderung bleibt dabei gewährleistet.
  • Innerhalb der Jahrgänge (Kohorten) wird die Abstandsregelung aufgehoben. Ansonsten gelten die gültigen Kontaktbeschränkungen weiter.
  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist nicht verpflichtend. Schüler können über das Tragen außerhalb des Jahrgangs selbst entscheiden.
  • Die Schule überarbeitet z. Zt. die Maßnahmen zum Infektionsschutz, um einen möglichst guten Schutz der Schüler im Regelbetrieb zu gewährleisten.
  • Die Schule stellt Schülerinnen und Schülern, die zu Hause über kein digitales Endgerät verlässlich verfügen, nach Möglichkeit ein Gerät zur Verfügung  
  • Um die Nutzung der Lernplattform weiter zu etablieren, wird diese verstärkt in den regulären Unterricht einbezogen.
  • Das Konzept zum Home-Schooling wird ebenfalls modifiziert, um im Einsatzfall das Lernen in Distanz so gut wie möglich aufrechterhalten zu können.

Ich hoffe, dass ich Ihnen und Euch mit meiner Information schon einige Eckpunkte zum Schulbetrieb nennen konnte. Der Schulstart unter den Infektionsschutzbedingungen stellt eine große Herausforderung an die Schulorganisation aber auch an die beteiligten Personen. Deshalb bitte ich Sie und Euch um Unterstützung der Maßnahmen und die notwendige Disziplin bei der Umsetzung in der Schule. Ich wünsche allen noch eine angenehme und erholsame Ferien- und Urlaubszeit.

Torsten Hardt

(Schulleiter)