Schuljahr 21/ 22

Wie ist die ESG?

 

Ein Imagefilm, der zeigt, wie es an der ESG ist. Felix Zeep und Ole Marks, zwei Schüler der 12. Klasse des Leibnizgymnasiums und Inhaber ihrer eigenen Firma "ZeepMovie", haben einen professionellen Film erstellt, der genau dies zeigen soll. Dafür filmten sie einen ganzen Morgen in der Schule, besuchten den Unterricht und machten Drohnenaufnahmen des Geländes. Zwei Stunden Material kamen dabei heraus, die zu einem dreiminütigem Video zusammengestellt wurden. Finanziell unterstützt wurde das Projekt vom Kiwanis Club Bad Schwartau und dem Förderverein.

Werft einen Blick auf das sehenswerte Ergebnis:


Selbstbehauptungstraining

 

Am 6.9.21 organisierten Frau Laudien und Herr Schwarte von der pädagogischen Insel ein besonderers Event. Angeboten wurde ein Selbstbehauptungstraining für Schülerinnen der 9. Klasse. Sich mit Worten zu wehren, aber auch im Notfall auf körperliche Angriffe reagieren zu können, das übten die Mädchen gemeinsam in der Gruppe. Unterstützt wurden Sie dabei von einem Trainer der Wing Tsun Akademie in Bad Schwartau. Ein sinnvolles Angebot, das gut angenommen wurde.


Eltern- und Schülerinformation

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler.

 

Nachfolgend ein paar Informationen der Schulsozialarbeit an der ESG bezüglich des Beratungsangebots:

 

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres (1. Halbjahr 2021/2022) sind wieder alle Schülerinnen und Schüler in voller Klassenstärke im Unterricht. Nach wie vor gibt es einige Beeinträchtigungen im Schulalltag. So ist das Tragen einer Mund- u. Nasenbedeckung in bestimmten Situationen notwendig.

 

Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass nicht alle Schülerinnen und Schüler die Zeit des Lockdowns unbeschadet überstanden haben. Insbesondere fehlten vielen die sozialen Kontakte; auch Ängste machten sich breit, wie es mit der Gesundheit innerhalb der Familie aussieht.  Der Wiedereinstieg in den Schulalltag gelingt nicht allen ohne gewisse Beeinträchtigungen.

 

Sollten Sie bei ihrem Kind Veränderungen in der Persönlichkeit feststellen, wie z.B. Rückzug ins Private, Schlafstörungen, Ängste, depressive Anzeichen etc., bietet die Schulsozialarbeit an der ESG Unterstützung für Eltern und Schüler/Schülerinnen an.

 

Im Beratungsprozess klären wir mit Ihnen/Euch, welche Hilfeformen in Frage kommen könnten.

 

Die Schulsozialarbeit unterliegt der Verschwiegenheits-verpflichtung.

 

In Form einer Erstberatung kann Kontakt aufgenommen werden.

 

Nachfolgend unsere Kontaktdaten:

Johannes Schwarte

„Pädagogische Insel“

Tel.: 0451-2000-7134

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alexander Thür

Tel.: 0170-63 85 923

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Außerhalb der Schule können Sie sich auch an den Kreis Ostholstein (Fachdienst Soziale Dienste der Jugendhilfe) wenden:

04521-788-0 (Zentrale)

 

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Schwarte & Alexander Thür


Stark gerollt

In der vergangenen Woche nahmen zwei Teams der ESG an dem Wettbewerb "Ski-Alpin/Skilanglauf" von Jugend trainiert für Olympia teil. Da Skifahrten noch nicht möglich sind, wurde der Wettbewerb entsprechend angepasst. Ziel war es, im Team möglichst schnell einen Inliner-Parcours zu bewältigen. Die Schüler*innen aus dem 5. und 6. Jahrgang trainierten seit den Sommerferien zweimal wöchentlich. Nun waren die Teams gespannt, ob sie eine Runde weiter kommen. Das Video gibt einen kleinen Einblick in den finalen Lauf der 1. Teams. 


Am Ball

Den Klassentag am Mittwoch, den 04.08.21 verbrachten die 8. Klassen sportlich und veranstalteten unter Leitung von Herrn Claußen in der Jahn-Halle ein Sportturnier. Es wurden Völkerball, Volleyball und Floorball (Hockey) gespielt. Die Stimmung war super und alle Spiele liefen fair ab.


 

 


Schulfeedback an der ESG

 

Sehr geehrte Eltern und Schüler*innen, liebe Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen,

 

die ESG arbeitet seit mittlerweile elf Jahren als Gemeinschaftsschule. In diesen Jahren haben Lehrkräfte, Eltern und Schüler*innen gemeinsam diese Schule weiterentwickelt, um für die Schülerinnen und Schüler eine Schule zu schaffen, die sie gerne besuchen und in der sie gut auf die Anforderungen von Gesellschaft und Wirtschaft vorzubereitet werden. Es ist eine fundamentale Aufgabe von Schule, Unterricht und Profil weiterzuentwickeln, um möglichst optimale Bedingungen für das Lernen von Kindern und Jugendlichen zu schaffen.

Ein Blick von außen kann dabei helfen, die Stärken unserer Schule herauszustellen und Entwicklungsbereiche zu ermitteln, an denen sich dann die zukünftige Schul- und Unterrichtsentwicklung orientieren kann. Deshalb hat die Schulkonferenz am 27.01.21 der Durchführung des Schulfeedbacks zugestimmt.

Das Verfahren des Schulfeedbacks erfolgt im Wesentlichen in vier Schritten:

  • Online-Befragung von Eltern, Schüler*innen, Lehrkräften und anderen Mitarbeiter*innen
  • Interviews von Vertretern der Eltern, Schüler*innen, Lehrkräfte, Schulleitung, Mitarbeiter*innen
  • Unterrichtsbesuche im Fachunterricht der Lehrkräfte
  • Auswertung von Zahlen, Daten und Fakten der Schule

Am Ende des Verfahrens werden die Daten ausgewertet und der Schulöffentlichkeit inklusive einer Stärken-Schwächen-Analyse präsentiert. Aus dem Ergebnis sollen sich dann weitere Entwicklungsschritte der Schule ableiten.

Die Online-Befragung findet in der Zeit vom 09.08. – 20.08.21 statt. Die Interviews und Unterrichtsbesuche werden in der Woche vom 06.09. – 10.09.21 durchgeführt. Diesem Schreiben sind eine Anleitung mit Login für die Teilnahme an der Elternbefragung und eine allgemeine Information zum Schulfeedback beigefügt.

Es ist mir ein sehr großes Anliegen, dass das Verfahren ein realistisches Bild unserer ESG abbildet. Deshalb bitte ich Sie alle darum, an den entsprechenden Umfragen und Interviews teilzunehmen. Für Ihre und Eure Mitarbeit bedanke ich mich bereits jetzt schon recht herzlich.

Die entsprechenden Unterlagen finden Sie hier.

 

Mit freundlichen Grüßen


Lebendige Gegenstände

 

Die iPad Klasse 6 nutzte ihren Klassentag für ein kleines gemeinsames Fotoprojekt. Die Aufgabe bestand darin, Alltagsgegenstände zu fotografieren und mithilfe der Bildbearbeitungsmöglichkeiten ins rechte Licht zu rücken. Danach wurden die Gegenstände personifiziert und  bekamen Gesichter, es wurden passende Gegenstände hinzugefügt und Sprechblasen ergänzt. Die sehenswerten Ergebnisse gibt es hier:




Elterninformation zum Schuljahresbeginn 2021/22

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

 

so schnell sind die langen Sommerferien schon wieder um. Am kommenden Montag, d. 02.08.21, beginnt der Schulunterricht an der ESG wieder. Ich hoffe, Sie und Ihr haben/habt eine schöne und erholsame Ferienzeit verbringen können. Mit dem Beginn des neuen Schuljahres wird der Unterricht weiterhin im Corona-Regelbetrieb stattfinden. Es wird jedoch deutliche Erleichterungen für den Schul- und Unterrichtsbetrieb geben. Über diese Regelungen möchte ich Sie und Euch gerne im Vorwege informieren.

 

Das Team der ESG freut sich auf den Schulstart mit Ihnen und Euch und wünscht euch ein erfolgreiches Schuljahr.

 1. Regelungen für den Corona-Schulbetrieb

  • Es findet regulärer Unterricht in Klassenstärke statt.
  • Sport- und Schwimmunterricht finden ebenfalls wieder statt.
  • Das Ganztagsangebot, die Ha-Betreuung und die Nacharbeitstermine starten regulär.
  • Die Mensa ist für alle Schüler*innen in allen Pausen geöffnet. Das Tragen einer Maske ist dort verpflichtend.
  • Die Kohortenregelung ist in allen Gebäuden und auf dem Außengelände aufgehoben.
  • Die AHA-L-Regeln gelten weiterhin.
  • Die Pflicht zum Tragen einer med. Maske im Gebäude bleibt bestehen.
  • Im Sportunterricht und bei sportlichen Angeboten im Rahmen der Ganztagsschule muss keine Maske getragen werden.
  • Die Testpflicht (2-mal pro Woche) für alle Schüler*innen bleibt mindestens für die ersten drei Schulwochen bestehen, solange sie nicht genesen bzw. vollständig geimpft sind.
  • Für Besucher der Schule gilt weiterhin die Pflicht, einen negativen Coronaschnelltest vorzulegen.
  • Eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht pandemiebedingt ist grundsätzlich nicht mehr möglich.

2. Reiserückkehrer

Viele von Ihnen haben ihren Urlaub im Ausland genießen können. Bitte informieren Sie sich in diesem Fall über die Einreiseregelungen aus dem entsprechenden Urlaubsland und setzen Sie diese Regelungen um. Wir möchten Sie zusätzlich bitten, wenn Sie aus dem Ausland zurückgekehrt sind, innerhalb der letzten drei Tage vor dem ersten Schultag bei Ihren Kindern einen Antigenschnelltest durchzuführen, um eine mögliche Verbreitung des Virus innerhalb der Schule zu verhindern. Für Ihr Verständnis danke ich Ihnen sehr.

3. Ablauf der ersten Schulwoche

Montag:              1. Std. Klassenlehrerunterricht

                          2.-4. Std. Fachunterricht

Dienstag:            Unterricht lt. Plan

Mittwoch:           Klassentag mit Klassenlehrer*innen

Donnerstag:        Klassentag mit Klassenlehrern*innen

Freitag:              Unterricht lt. Plan